Suche
  • Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 8.00–16.00 Uhr | Mi, Fr 8.00–12.30 Uhr
  • Telefon: 05551.85 95 | Sturmbäume 3, 37154 Northeim
Suche Menü

Vita Dr. Egbert Teichmann

Beruflicher Werdegang

Abitur in Hann. Münden

1974-1977 Ausbildung zum Krankenpfleger in der Krankenpflegeschule des Kreis- und Stadtkrankenhauses Witzenhausen

1977-1979 Arbeit als Pfleger in der Chirurgie des Kreiskrankenhauses Schorndorf

1979-1986 Studium Humanmedizin in Göttingen

16 Monate Zivildienst als Arzt in der Frauenklinik Albert-Schweitzer-Krankenhaus Northeim

11 Monate Assistenzarzt in der Frauenklinik der Universität Gießen

Dez. 1987 Promotion zum Doktor der Medizin Universität Göttingen Institut für Medizinische Physik und Biophysik Leitung Prof. Dr. D. Harder,
Thema: Temperaturabhängigkeit und Relative biologische Wirksamkeit für die Induktion von Chromosomenaberrationen durch weiche Röntgenstrahlen

Assistenzarzt in der Frauenklinik Albert-Schweitzer-Krankenhaus Northeim

Ab Juli 1993 Oberarzt und ständiger Vertreter des Chefarztes der Frauenklinik Northeim

April 2002 Übernahme einer Frauenarztpraxis (Niederlassung), Konsiliararztvertrag mit der Frauenklinik Northeim, dort ambulante und auch stationäre Operationen durchführen zu können, Übernahme von Rufbereitschaftsdiensten (Facharzthintergrund) in der Klinik
Auch unter der Leitung des Helios-Konzerns des Albert-Schweitzer-Krankenhauses weiterhin Rufbereitschaftsdienste und ambulante und stationäre Operationen (letztes über Zeitvertrag)

Privater Werdegang

Seit 1983 verheiratet mit Dr. Antje-Elisabeth Teichmann
3 Töchter (1990, 1993 u 1997)
Hobbys: Musik – Geige und Bratsche in der Akademischen Orchestervereinigung Göttingen, Singen in der Sixti-Kantorei Northeim, Segeln mit kleiner Jolle, Arbeiten im großen Garten

Merken